Deep Silver

X2 - Die Bedrohung (PC)

Titel: X2 - Die Bedrohung (PC)
ECD Nummer: ECD000829K
Verlag:Deep Silver


Prozessor:Pentium III 800 MHz
Grafikkarte: 3D-Grafikkarte mit 32 MB
Arbeitsspeicher:ab 128 MB RAM
CD-ROM:4-fach Laufwerk
Betriebssystem:Windows 98/ME/2000/XP
Soundkarte:DirectX - kompatibel
Sprache(n):Deutsch
Zusatz:Maus + Keyboard oder Joystick (Force Feedback wird unterstützt).
Empfohlen:Pentium IV 1,5GHz; 256MB; DirectX9-kompatible 3D-Grafikkarte mit 64MB RAM

Tipps & Tricks

Kontakt zum technischen Support

Allg. Hinweise zur Fehlerbehebung

Starforce Protection: CD/DVD wird beim Spielstart nicht als Original ...

 

CD 1 kann nicht gelesen werden

Von CD 1 kann nicht gelesen werden, oder die CD macht laute Geräusche (rattern) nach dem Einlegen.
Der Grund für dieses Problem liegt in der Herstellung der CD1. Einige, wenige CDs haben am Rand des Zentrierungslochs eine ganz leichte Unebenheit (fast nur als Grat zu erkennen). Diese Leichte Delle sorgt auf einigen Laufwerken für Leseprobleme.
Schicken Sie hierzu einfach die CD1 ohne Karton-Umverpackung in einem ausreichend frankierten, wattierten Umschlag mit Fehlerbeschreibung und Bitte um Umtausch an die im Handbuch angegebene Anschrift.
Sie können jedoch auch versuchen, das Problem selbst zu lösen. Wir können jedoch keine Garantie übernehmen, dass dieses Vorgehen bei unsachgemässer Ausführung zu Verletzungen führen kann, oder den Fehler verschlimmert!

Versuchen Sie die kleine Unebenheit mit einer Schere oder einem Messer vorsichtig "wegzukrazen".

Sollte die CD dabei Schaden leiden (z.B. durch Zerkratzen des Datenbereichs) ist ein Umtausch des Datenträger beim technischen Dienst der Firma Koch Media jedoch weiterhin problemlos möglich.


CD-Key wir nicht akzeptiert

Bei der Kopierschutzabfrage wird der Key nicht akzeptiert.
Evtl. wurde der falsche Code eingegeben. Der für das Spiel notwendige CD-Key befindet sich jeweils auf den mitgelieferten CDs.
Der Code auf der Rückseite des Handbuches ist einzig für die registrierung auf der X2 Internetseite notwendig.
http://www.egosoft.com/


Tonausgabe ist fehlerhaft

Die Tonausgabe quietscht oder pfeifft an manchen Stellen im Spiel sehr laut, oder es ist nur die Musik zu hören.
- Neue Soundkartentreiber und aktuelle Version vom Mediaplayer installieren.

- Reduziern Sie die Hardwarebeschleunigung Ihrer Soundkarte. (Zu erreichen über das DirectX Diagnoseprogramm unter START->AUSFÜHREN, dann DXDIAG eigeben).

- Sollte es weiterhin nicht funktionieren bitte den Rechner neu starten lassen und danach die Datei wmfdist.exe (auf der Play CD) nochmal ausführen lassen.

- In der Systemsteuerung (Start / Einstellungen / Systemsteuerung) auf Sounds und Multimedia gehen und anschließend auf "Audiocodecs / Eigenschaften".
Dort muss der Windows Media Codes auf Priorität 1 gestellt werden.

- Eventuell hilft auch die Neuinstallation von Direct X 9 (auf der Installations-CD).

Wichtig ist, dass diese Operationen (wenn gegeben) unter einem Account mit Adminrechten vorgenommen werden.


Performanceprobleme

Die Grafik ruckelt nach einiger Zeit, die Tonausgabe stottert, oder das Spiel läuft allgemein sehr langsam.
- Deaktivieren Sie jede Art von Programmen, die eventuell während des Spielens im Hintergrund laufen könnten. Dazu gehören auch Antivirenprogramme. Sollte das Spiel weiterhin ungewöhnlich langsam laufen, so überprüfen Sie bitte, ob Ihr Rechner von sogenannter "Spy- oder Adware" Software befallen wurde, die ständig im Hintergrund läuft.

- Schalten Sie das Antialiasing in den Treibereinstellungen Ihrer Grafikkarte ab. Sie können dieses Feature je nach Wunsch über die Einstellungen des Spiels trotzdem aktivieren.

- Antialiasing sowie Echtzeitschatten sollten nur mit aktuellsten Grafikkarten der DirectX 9 Generation aktiviert werden, da sonst die Performance zu stark leiden könnte.

- Weiterhin ist für X2 die Menge an vorhandenem RAM Speicher von entscheidender Bedeutung. Für optimalen Spielspaß sollten mindestens 256MB oder mehr installiert sein.

Die standardmäßigen Grafikeinstellungen sind:

- Bumpmapping EINGESCHALTET
- Schatten AUSGESCHALTET
- Auflösung: 1024*768
- Antialiasing AUSGESCHALTET

Über die Option "Grafikeinstellungen" im Startbildschirm können diese Einstellungen je nach Wunsch verändert werden. Bei älteren Grafikkarten oder generell zu niedriger Performance ist es auch möglich, das Feature "Bumpmapping" abzuschalten.


Updates verfügbar

Gibt es bereits Patches und/oder Updates zum Spiel?
Auf der Homepage von X2 - Die Bedrohung stehen die aktuellen Patches und Updates zum Download bereit:

Zur Homepage ...


ACHTUNG! Es gibt mehrere Versionen dieses Patches in verschiedenen Sprachen. Um den Patch von der Webseite herunterzuladen, sollten Sie sich mit Hilfe des Online-Registrierungsschlüssels unseres Produktes registrieren. Damit ist sichergestellt dass Sie die richtige Version des Patches erhalten. Zusätzlich erhalten Sie durch die Registrierung weitere Downloads.

Letzte Änderung des Artikels: 2006-01-25 18:36
Verfasser des Artikels: Kochmedia

E-Mail Support-Anfrage E-Mail Support-Anfrage

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Bewertung der Nützlichkeit dieses Artikels:

Durchschnittliche Bewertung: 3.4 von 5 (5 Bewertungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Kommentieren von diesen Artikel nicht möglich